coaching4change - Talk

Hier warten Impulse + News rund um das Thema Change auf Sie.

Sie sind herzlich eingeladen zum Lesen, Stöbern, zum Diskutieren: zu Change mit GestaltungsLUST!

Ihre Simone Gerwers Expertin für Führung im Change

Mut zum Neujahrsvorsatz. Wie es mit den Vorsätzen in der Neujahrsnacht klappt

20. Dezember 2018 - Aktuelles, Allgemein, Change, Erfolg, Mut, Mutausbrüche - , , , , , , , , , , ,

Neujahrsvorsätze, ja oder nein?

Jedes Jahr wird diese Frage wieder neu diskutiert und spätestens am 02.01. eines neuen Jahres lesen wir dann von der Sinnlosigkeit des Rituals. Ca. 2/3 halten die frischen Vorsätze angeblich nicht mal bis zum Jahresende durch!

Man könnte also meinen, es macht Sinn die Vorsatzgeschichte lieber gleich bleiben zu lassen, bevor man letztlich doch nur frustriert ist.

Nein, sage ich. Vorsätze sind etwas Wunderbares. Bedeutende Ereignisse, wie der Jahreswechsel eignen sich nämlich hervorragend etwas Neues anzugehen. Ich plädiere deshalb zum Mut einen Neujahrsvorsatz zu fassen. Es kommt einzig auf das „WIE“ an.

Mein Neujahrsvorsatz

Im letzten Jahr habe ich mir vorgenommen, mich „lauftechnisch“ wieder fit zu machen. Meine Zielmarke: 600km Laufstrecke in 2018. Ich bin mächtig stolz auf mich, denn es hat geklappt. Mein Ziel habe ich bereits in 9 Monaten erreicht. Warum ich diesen Vorsatz mit Leichtigkeit umgesetzt habe, kann ich Dir erklären:

Es ging mir nämlich nicht nur um die 600km, um mich an einer Zahl zu ergötzen, oder es irgendwem zu beweisen. Sondern es ging darum, mein Leben in die Hand zu nehmen, mich zu spüren und meine Ängste wegzuschicken. Ich hatte mich im Jahr davor von einer Krebserkrankung und 3 Operationen erholt. Mental lief die Angst mal mehr und mal weniger weiter mit. Bin ich nun wieder gesund? Wie belastungsfähig bin ich eigentlich noch? Mein großes Ziel, im Hintergrund, war wieder lebendig zu sein, loszulassen und mir und dem Leben neu zu vertrauen. Das Laufen war von Kindheit an etwas, was ich mit Freude und Leichtigkeit verbunden habe. Und so kam es in der Neujahrsnacht zu diesem Vorsatz. Mein Ziel war also mit etwas Größerem verbunden. Es war mit dem gekoppelt, was mir wirklich, wirklich wichtig ist. Auf dem Weg zum Ziel, habe ich nicht angestrengt auf die gesetzte Zielmarke gestarrt, sondern ich bin mit Hingabe und Freude gelaufen. Mein Weg war das Ziel. Und genau das ist auch das Rezept für alle Vorsätze und Ziele, die wir uns setzen, gerade in solch einer beschwingten Nacht.

Der Neujahrsvorsatz – Check

Bevor Dir in Feierlaune leichtfertig ein Vorsatz über die Lippen rinnt lohnt, sich ein Vorsatz-Check mit diesen 3 Fragen:

1. Frage: Warum will ich das tun? Warum möchte ich diesen Vorsatz in Angriff nehmen? Was ist mein Gewinn?

2. Frage: Was ist das Wesentliche, das wirklich, wirklich Wichtige, in das mein Vorsatz eingebettet ist?

Und Du solltest Dir unbedingt abschließend noch diese Frage stellen:

3. Frage: Was ist der Preis dafür und lohnt es sich ihn zu zahlen? (der Preis für mich …. , der Preis für die anderen Menschen in meinem Umfeld?)

In diesem Sinn gibt es gar nichts gegen Vorsätze in der Neujahrsnacht einzuwenden. Ganz im Gegenteil, es ist Deine Chance im Großen oder Kleinen aus der Reihe zu tanzen, das Leben in all seinen Facetten auf den Prüfstand zu stellen und aus unreflektierten Gewohnheiten zu treten. Die grundsätzliche Frage ist der Wert für Dich! Vielleicht ist das Jahresende ja die Chance zu prüfen, ob Du noch Deinem Lebenskompass folgst, ob Du Dich in Deiner Lebensspur befindest? Wenn wir nämlich genau das tun, dann fällt es uns viel leichter Vorsätze anzugehen, wie:

  • gesünder ernähren
  • das Rauchen aufhören
  • mit sportlichen Aktivitäten loszulegen
  • …. usw.

Mit diesem Check möchte ich Dich ermutigen Deinen Mutausbruch zu planen und aus der Reihe zu tanzen. Das heißt auf „Deine“ Schritte zu achten, sich in den Takt zu verlieben, das Leben wie ein Tanz zu tanzen. What if?

Allerbeste Wünsche zum Fest und ein erfülltes neues Jahr voller Mut, Deine Simone Gerwers

Danke für Deinen Support und das Du mir hier im Blog, den Mutausbrüchen www.mut-ausbrüche.de und meinen Podcasts folgst.- www.coaching4change.eu

Simone Gerwers ist Sparringspartnerin für Führung & Management im Wandel und Inhaberin der coaching4change Akademie. Die Diplomwirtschaftswissenschaftlerin wirbt für mehr Mut in Wirtschaft und Gesellschaft und im Leben. Sie stiftet an Erfolg neu zu denken.
Consultant & Speaker - Blogger - Podcaster
Initiatorin der Mutausbrüche

0 Kommentare
Ihre Anmerkungen und Impulse

Schreibe einen Kommentar

Bleiben Sie am Ball und lassen Sie sich rund um das Thema Change inspirieren.

Mit dem kostenlosen monatlichen coaching4changeTalk sind Sie immer aktuell und erhalten zusätzlich Bonusmaterial.

Hier werden Sie VIP:

Extra Bonus - E Book „Erfolgsrezepte für Ihr Selbstmanagement“

Ihre Daten werden natürlich vertraulich behandelt!
Ein Abbestellen des Newsletters ist jederzeit möglich.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen finden Sie in meiner  Datenschutzbelehrung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen